Song of the deep ios

Das klassische Radio mit seinem UKW-Sendern ist ein einfacher Weg für die Menschen Musik und Informationen zu hören. Allerdings ist die Vielfalt des Senderangebots in der UKW Welt stark eingeschränkt, da die Frequenzen der einzelnen Sender nicht zu ähnlich sein dürfen, da es ansonsten zu Störungen kommen kann.

Daher sind immer nur wenige Radiosender in jeder Region über UKW zu empfangen und für viele Leute ist die angebotene Auswahl an Programmen zu klein.

Das Internet kennt diese Probleme nicht, und so ist im Netz eine scheinbar unendliche Auswahl an Livestream und Webradio Angeboten entstanden. Die Bandbreite reicht von den Webstreams der bekannten UKW Sender bis zu eigenständigen Webradios und Hobby-Projekten.

Der "Torch Web Browser" ist out of the box ein erstklassiger Browser, der mit durchdachten Erweiterungen überzeugt. Besonders für Nutzer, die häufig Videos aus dem Internet herunterladen oder viel über soziale Netzwerke kommunizieren ist dieser Browser das ideale Arbeitsmedium.

Der "Torch Browser" ist ein üppig ausgestatteter Web Browser, der mit praktischen Features und flottem Arbeiten überzeugt.

Der CHIP Installer lädt diesen Download ausschließlich schnell und sicher über CHIP Highspeed-Server herunter, sodass eine vertrauenswürdige Herkunft sichergestellt ist. Zusätzlich zu Virenscans wird jeder Download manuell von unserer Redaktion für Sie geprüft .

Von außen ist es merkwürdig mit anzuschauen, wie die 15-jährige Ariel Martin aus Florida, im Internet als „ Baby Ariel “ bekannt, mit ihrem Smartphone und der App musical.ly ein „musical“ filmt. Als „musical“ bezeichnen „muser“, wie sich die regelmäßigen Nutzer von musical.ly nennen, bis zu 15 Sekunden lange Videos, in denen sie entweder playback zu Popsongs performen oder lustige Zitate nachsprechen.

In einem von mehreren auf Youtube verfügbaren „Tutorials“ zu musical.ly sieht man, wie „Baby Ariel“ (an deren iPhone sich auf der Rückseite ein spezieller Griff für das leichtere Handling befindet) bei der Produktion eines solchen Kurzfilmchens zu einem aus dem Lautsprecher ihres Smartphones plärrenden Song von Rihanna merkwürdig anmutende Handbewegungen macht, ihr Handy synchron zu ihren Gesten bewegt und gleichzeitig Grimassen schneidet (siehe das Video unten ab 1:27). Sieht man das fertige „musical“, ergeben die Faxen jedoch einen Sinn: Die Gesten passen zum Text des von Ariel ausgewählten Songs; der Bildausschnitt bewegt sich Synchron zu dessen Rhythmus.

Heute folgen Ariel bei musical.ly 7,3 Millionen Fans; ihre „musicals“ haben 300,5 Millionen „Herzen“ (das Pendant zu Facebooks Likes) angesammelt. Der Erfolg in der App strahlt auch auf andere Plattformen ab: Ihr Youtube-Kanal verzeichnet 33,1 Millionen Views und 817.000 Abonnenten, bei Instagram hat sie 1,8 Millionen Follower und bei Facebook 12.500 Fans.





Tags: song, of, the, deep, ios,